4 Fragetypen für einen spannenden Abschlusstest

Lesedauer

10 Minuten

Thema

Didaktik

Du hast dich entschieden, bei deinem Lernprogramm einen Abschlusstest zu erstellen? Super, das macht aus mehreren Gründen Sinn. Aber Achtung, Abschlusstest ist nicht gleich Abschlusstest. Um einen hochwertigen Abschlusstest zu erstellen, ist die Auswahl des richtigen Fragetyps essentiell, denn nicht jeder Fragetyp eignet sich in gleicher Weise für den Abruf von verschiedenen Wissensinhalten.

Multiple Choice und Multiple Response

Sie gehören wohl zu den meistgenutzten Fragen in Abschlusstests von E-Learning Kursen. Charakteristisch für Multiple Choice und Multiple Response Fragen sind die vorgegebenen Antwortmöglichkeiten. Der Lernende muss auswählen, welche der Antworten auf die Frage zutrifft:

  • bei Multiple Choice Fragen trifft jeweils nur eine Antwort zu
  • bei Multiple Response treffen mehrere oder sogar alle Antwortmöglichkeiten zu

Dieser Fragetyp eignet sich vor allem dann, wenn der Lernende Informationen wiedererkennen oder die korrekte Antwort von mehreren möglichen Antworten bestimmen soll. Hierbei ist es wichtig, gute Auswahlmöglichkeiten zu wählen: Weder zu einfache, zu schwierige, noch unfaire Fragen machen hier Sinn.

Merke dir: Multiple Choice & Multiple Response > Wiedererkennung von Informationen

Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz

Hotspot-Fragen

Hotspot-Fragen werden zur Erkennung oder Lokalisierung von bestimmten Elementen in Bildern eingesetzt. Der Lernende wird also mit der Frage aufgefordert, einen bestimmten Bereich auf der Grafik zu markieren.

Hotspot-Fragen eignen sich vor allem dann, wenn etwas mit Worten nur schwierig beschrieben werden kann.

Merke dir: Hotspot > wenn schwierig, etwas mit Worten zu beschreiben

Hygiene in der Gastronomie

Drag-and-Drop

Eine ebenfalls beliebte Variante von Quizfragen sind die sogenannten “Drag-and-Drops”. Dieser Fragetyp eignet sich vor allem, wenn der Lernende etwas in eine bestimmte Reihenfolge bringen oder Begriffe bzw. Aussagen einer vorgegebenen Kategorie zuordnen soll.

In Articulate Storyline gibt es verschiedene Varianten von Drag-and-Drops. Wir nutzen sie vor allem, um etwas zu sortieren, zu ordnen oder zusammengehörende Begriffe bzw. Beschreibungen zu finden. Das heisst:

  • beim Sortieren ordnen die Lernenden verschiedene Begriffe einer bestimmten Kategorie zu
  • beim Ordnen bringen sie Items in eine bestimmte Reihenfolge, ordnen sie oder legen die Priorität von Aufgaben fest
  • bei der letzten Art Zusammengehörend ordnen die Lernenden, einander zwei verwandte oder zusammengehörige Items oder Begriffe zuzuordnen

Merke dir: Drag-and-Drop > Rangfolge und Zuordnung

Fluggastbrücken

Textfragen (offene Fragen)

Offene Fragen lassen dem Lernenden einen Spielraum zur Beantwortung der Frage offen. Die Antwortmöglichkeiten sind nicht vorgegeben. Die Anwendung dieses Fragetyps macht vor allem dann Sinn, wenn die Lernenden das Gelernte nochmal erklären und in eigenen Worten wiedergeben sollen.

Unterschieden werden offene Fragen im Hinblick darauf, ob die Antwort nur

  • ein Wort,
  • einen Satz oder
  • mehrere Sätze

umfasst. Die Schwierigkeit bei diesen Fragen liegt darin, dass die Lernenden genau die gleiche Antwort eingeben müssen, die der Ersteller des Tests eingegeben hat, um die Frage richtig zu beantworten. Deshalb ist es bei der Erstellung des Tests unumgänglich, eine grosse Variation an möglichen korrekten Antworten einzugeben.

Bei längeren Antworten ist die direkte Auswertung unmöglich, hier müssen die Antworten manuell ausgewertet werden. Aufgrund der genannten Schwierigkeiten verwenden wir diesen Fragetypen nur selten.

Merke dir: Textfragen > Wiedergabe in eigenen Worten & Erklärung

Teste dich!

Du hast jetzt einiges über die Fragetypen und ihre Eigenschaften erfahren. Bist du bereit, diese praktisch kennen zu lernen und dein erworbenes Wissen unter Beweis zu stellen?

Zum Test

Natürlich ist der Test vollkommen anonym und es werden weder persönliche Angaben benötigt noch Daten gespeichert. 

Viel Erfolg!

Zurück zur Übersicht

4 Fragetypen für einen spannenden Abschlusstest

Autorin: Lisa

Lesedauer: 10 Minuten

Thema: Didaktik
Du hast dich entschieden, bei deinem Lernprogramm einen Abschlusstest zu erstellen? Super, das macht aus mehreren Gründen Sinn. Aber Achtung, Abschlusstest ist nicht gleich Abschlusstest. Um einen hochwertigen Abschlusstest zu erstellen, ist die Auswahl des richtigen Fragetyps essentiell, denn nicht jeder Fragetyp eignet sich in gleicher Weise für den Abruf von verschiedenen Wissensinhalten.

Multiple Choice und Multiple Response

Sie gehören wohl zu den meistgenutzten Fragen in Abschlusstests von E-Learning Kursen. Charakteristisch für Multiple Choice und Multiple Response Fragen sind die vorgegebenen Antwortmöglichkeiten. Der Lernende muss auswählen, welche der Antworten auf die Frage zutrifft:
  • bei Multiple Choice Fragen trifft jeweils nur eine Antwort zu
  • bei Multiple Response treffen mehrere oder sogar alle Antwortmöglichkeiten zu
Dieser Fragetyp eignet sich vor allem dann, wenn der Lernende Informationen wiedererkennen oder die korrekte Antwort von mehreren möglichen Antworten bestimmen soll. Hierbei ist es wichtig, gute Auswahlmöglichkeiten zu wählen: Weder zu einfache, zu schwierige, noch unfaire Fragen machen hier Sinn.
Merke dir: Multiple Choice & Multiple Response > Wiedererkennung von Informationen
Arbeitssicherheit & Gesundheitsschutz

Hotspot-Fragen

Hotspot-Fragen werden zur Erkennung oder Lokalisierung von bestimmten Elementen in Bildern eingesetzt. Der Lernende wird also mit der Frage aufgefordert, einen bestimmten Bereich auf der Grafik zu markieren.
Hotspot-Fragen eignen sich vor allem dann, wenn etwas mit Worten nur schwierig beschrieben werden kann.
Merke dir: Hotspot > wenn schwierig, etwas mit Worten zu beschreiben
Hygiene in der Gastronomie

Drag-and-Drop

Eine ebenfalls beliebte Variante von Quizfragen sind die sogenannten “Drag-and-Drops”. Dieser Fragetyp eignet sich vor allem, wenn der Lernende etwas in eine bestimmte Reihenfolge bringen oder Begriffe bzw. Aussagen einer vorgegebenen Kategorie zuordnen soll.
In Articulate Storyline gibt es verschiedene Varianten von Drag-and-Drops. Wir nutzen sie vor allem, um etwas zu sortieren, zu ordnen oder zusammengehörende Begriffe bzw. Beschreibungen zu finden. Das heisst:
  • beim Sortieren ordnen die Lernenden verschiedene Begriffe einer bestimmten Kategorie zu
  • beim Ordnen bringen sie Items in eine bestimmte Reihenfolge, ordnen sie oder legen die Priorität von Aufgaben fest
  • bei der letzten Art Zusammengehörend ordnen die Lernenden, einander zwei verwandte oder zusammengehörige Items oder Begriffe zuzuordnen
Merke dir: Drag-and-Drop > Rangfolge und Zuordnung
Fluggastbrücken

Textfragen (offene Fragen)

Offene Fragen lassen dem Lernenden einen Spielraum zur Beantwortung der Frage offen. Die Antwortmöglichkeiten sind nicht vorgegeben. Die Anwendung dieses Fragetyps macht vor allem dann Sinn, wenn die Lernenden das Gelernte nochmal erklären und in eigenen Worten wiedergeben sollen.
Unterschieden werden offene Fragen im Hinblick darauf, ob die Antwort nur
  • ein Wort,
  • einen Satz oder
  • mehrere Sätze
umfasst. Die Schwierigkeit bei diesen Fragen liegt darin, dass die Lernenden genau die gleiche Antwort eingeben müssen, die der Ersteller des Tests eingegeben hat, um die Frage richtig zu beantworten. Deshalb ist es bei der Erstellung des Tests unumgänglich, eine grosse Variation an möglichen korrekten Antworten einzugeben.
Bei längeren Antworten ist die direkte Auswertung unmöglich, hier müssen die Antworten manuell ausgewertet werden. Aufgrund der genannten Schwierigkeiten verwenden wir diesen Fragetypen nur selten.
Merke dir: Textfragen > Wiedergabe in eigenen Worten & Erklärung
Teste dich!
Du hast jetzt einiges über die Fragetypen und ihre Eigenschaften erfahren. Bist du bereit, diese praktisch kennen zu lernen und dein erworbenes Wissen unter Beweis zu stellen?
Zum Test
Natürlich ist der Test vollkommen anonym und es werden weder persönliche Angaben benötigt noch Daten gespeichert. 
Viel Erfolg!
Zurück zur Übersicht